Absdorfer Kleindenkmäler kennenlernen

Absdorfer Kleindenkmäler kennenlernen

Absdorfer Kleindenkmäler  kennenlernen – Aktionstag der NÖ Dorf- und Stadterneuerung Samstag, 11. Juni 2022, 14 Uhr, Hauptplatz Kleindenkmäler sind stumme Zeitzeugen vergangener Zeiten, einige sind präsent im Ortsbild, andere versteckt und vielen unbekannt. Leopold Fischer und Bianca Wojta haben einige Bildstöcke und Marterl ausgewählt und im Rahmen einer Radrunde bzw. Traktorrunde mit dem Zeiserlwagen Interessierten präsentiert.  Ausgangspunkt war die Statue des Heiligen Mauritius vor der Kirche. Vorbei am „Ebermann-Kreuz“ an der Friedhofsmauer führte die Route weiter zur „Blankkapelle“ und nach Absberg zur „Bründlkapelle“. Die nächsten Stationen waren „Maria Immaculata“ in der Absbergerstraße und die Kapelle mit dem Heiligen Nepomuk beim Kreisverkehr. In der Hausäckerstraße ging die Fahrt weiter bis zum dortigen Bildstock an der Kreuzung mit der Tullnerstraße, wo gegenüber die Zeh-Kapelle vorgestellt wurde. Die neu renovierte Würgerkapelle und zuletzt das Anna-Marterl in der Schulstraße waren die letzten beiden Kleindenkmäler, die im Rahmen des Aktionstages der NÖ Dorf- und Stadterneuerung präsentiert wurden. Den Abschluss bildete ein kleiner Umtrunk im Pfarrgarten.   ...
Gartenvortrag „Vielfalt in Absdorf“ von Alfred Grand

Gartenvortrag „Vielfalt in Absdorf“ von Alfred Grand

Gartenvortrag „Vielfalt in Absdorf“ von Alfred Grand Freitag, 8. April 2022, 19 Uhr, pfarrkultursaal  Bio-Landwirt und Regenwurmexperte Alfred Grand referierte über die Bedeutung eines gesunden Bodens für die Artenvielfalt und eine hochwertige Lebensmittelversorgung. Der Boden mit seinen unzähligen Lebewesen sei die entscheidende Basis für erfolgreiches Bewirtschaften – auf Feldern genauso wie im eigenen Garten. Er gab Tipps, wie die Artenvielfalt gefördert werden kann und stellte ausführlich das Konzept der Marktgärtnerei vor. Dabei geht es um vielfältigen Gemüseanbau für die Direktvermarktung und zwar auf kleinen Flächen und in Handarbeit bewirtschaftet. Entscheidend, auch in den Heimgärten, sei ein Garteln ohne Mineraldünger, ohne Torf und ohne Pestizide – nur ökologische Landwirtschaft sichere langfristig Artenvielfalt und hochwertige Nahrung. Im Anschluss an die Präsentation wurden Fragen des Publikums eingehend beantwortet.      ...
Tree-Running: 141 Bäume für Absdorf

Tree-Running: 141 Bäume für Absdorf

Tree-Running: eine Aktion von Natur im Garten Samstag, 26. März 2022 Die Vereine INA, KVV und Union luden ein, um gemeinsam am Lauf-/Walk-/Radltreff „Tree running“ teilzunehmen. Für jede erfolgreiche Teilnahme stellt nun Natur im Garten einen Jungbaum zur Verfügung, der in unserer Gemeinde gepflanzt wird. Insgesamt wurden 141 Bäume zur Begrünung des Ortes „erlaufen“ – ein beachtliches Ergebnis! Wenn Ihnen ein passender Ort für eine Baumpflanzung einfällt, dann können Sie uns gerne schreiben: office@kvvabsdorf.at  Die Bäume werden in der Natur im Garten-Pflanzwoche von 8. – 15. Oktober...
Generalversammlung 2022

Generalversammlung 2022

  Generalversammlung mit Neuwahl des Vorstandes Am Freitag, den 18. März 2022 hielt der Kultur- und Verschönerungsverein Absdorf seine Generalversammlung ab. Geboten wurde einerseits eine Zusammenschau der Tätigkeiten des Vereins im abgelaufenen Kalenderjahr sowie ein Ausblick auf die Arbeiten und Veranstaltungen 2022, andererseits ein Überblick über die Finanzgebarung des Vereins. Nach drei Jahren wurde der Vorstand wieder neu gewählt. Leopold Fischer wurde einstimmig und mit viel Applaus als Obmann bestätigt. Nach langjähriger Vorstandstätigkeit legte Karl Waltner seine Funktion als Referent der Dorferneuerung zurück und schied aus dem Vorstand aus. Seine Funktion übernimmt Franz Nefischer, der bereits das Referat Historische Fahrzeuge leitet. Claudia Kussbach übernimmt die Funktion der Kassaprüferin von Katharina Geisberger, die nach verdienstvollen 20 Jahren aus dem Vorstand ausscheidet. Ebenfalls verabschiedet wurden die Beiräte Gabriele Gleich und DI Mieczyslaw Gawrzynski. Obmann Leopold Fischer bedankte sich bei allen ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement und ihre Verdienste für den Kultur- und Verschönerungsverein. Als Beirätin neu ins Team gewählt wurde Sandra Sobotka. Obmann Leopold Fischer würdigte das Engagement seines Teams, das gute Einvernehmen mit der Marktgemeinde und die Unterstützung durch Sponsoren. Er freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neu gewählten Vorstandsteam und bedankte sich bei allen Gästen für ihre Mitgliedschaft, ihre finanzielle Unterstützung und ihr Interesse an der Arbeit des Kultur- und...